3. Dezember 2012

a festive menu {starter}



Gutes Essen gehört an Festtagen für mich einfach dazu. Ich überlege mir gern zeitig was ich besonderes kochen möchte, um dann einige Zutaten schon früh zu besorgen, ohne in Stress und Hektik zu verfallen. Deshalb habe ich mir zwei Menüs überlegt. Ein festliches Menü, mit Fisch im Hauptgang oder ein einfaches und schnelles Menü mit dem obligatorischen Kartoffelsalat. Bis auf den Fisch Hauptgang sind alle Gänge gut vor zubereiten. Ich hoffe ich kann Euch an dieser Stelle ein paar Anregungen geben. Was gibt es bei Euch zu Weihnachten, traditionelle Weihnachtsgans, Weihnachtskarpfen oder Kartoffelsalat mit Würstchen?

Als Vorspeise habe ich mir „Kaiserschoten Macchiato“ überlegt. Einfach, lecker und gut vor zubereiten. Viel Freude beim nachkochen.

 *   *   *

Good food is a big part of festivities, like Christmas, for me. In advance, I like to consider what I like to cook. So I can buy many ingredients early, without falling into the hustle and bustle. That's why I've considered two menus. A festive menu with fish in the main course and a quick and easy meal with the obligatory potato salad (it is a wellknown tradition in Germany). Excepted the fish main course, all courses can be well prepared before. I hope I can give you a few suggestions. What's with you at Christmas? Do you like a traditional Christmas turkey, Christmas carp or another special meal?

As a starter for the festive Menu I choose “Peas Macchiato” very simple but yummy and good to prepare in advance. Enjoy cooking.















Macchiato von der Kaiserschote
mit Parmaschinkenhippe
 
Zutaten für 6 Personen

2 Schalotten
2 große Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Thymian
200 g Markterbsen (gefroren)
200 g Kaiserschoten (frisch)
800 ml Gemüsebrühe
300 ml Sahne
100 ml Noilly Prat (ersatzweise Weißwein)
Olivenöl, Trüffelöl, Nussbutter
Salz, Pfeffer, Muskat, gemahlene Chilliflocken und Vanillezucker

6 Scheiben Parmaschinken

Milch für den Milchschaum.

Für die helle Suppe, die Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden, und zusammen mit dem Thymian in Olivenöl einige Minuten anschwitzen. Mit Noilly Prat/Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und gemahlenen Chilliflocken abschmecken und eine halbe Stunde köcheln lassen. Sahne (200 ml) hinzugeben und fein pürieren (wer es ganz fein mag, passiert die Suppe noch durch ein Sieb), mit Vanillezucker und Trüffelöl abschmecken.

Für das Erbsenpüree die Erbsen und die klein geschnittenen Kaiserschoten in Salzwasser weich kochen. Die Butter auslassen bis sie braun wird und nussig duftet. Das Püree mit der restlichen Sahne (100 ml) und der Nussbutter fein pürieren, eventuell von der hellen Suppe etwas zum Verdünnen dazu geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Püree sollte dicker sein als die helle Suppe um den Latte-Macchiato-Effekt zu erhalten.

Im Backofen bei 180 Grad die Scheiben vom Parmaschinken rösten, bis sie golden und knusprig sind. Mit einem Milchaufschäumer aus der Milch den Milchschaum herstellen.

In die Gläser zunächst das Erbsenpüree zu 1/3 einfüllen, danach die helle Suppe vorsichtig darauf gießen und zum Schluss den festen Milchschaum darauf geben. Ein wenig Pfeffer und Chilliflocken obenauf geben. Mit der Parmaschinkenhippe servieren.


(For the translation of the recipe in to your language, please use the Translator on the sidebar) 

Kommentare :

  1. Oh, ich glaube, dieses Süppchen wird's bei uns auch geben! Das Rezept hört sich lecker an, und sieht ja soooo schön aus, ich bin ganz begeistert! Danke Dir!!
    Herzlichst
    Dea

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiiii wie herrlich das aussieht. Am liebsten würde ich sofort am Tisch platz nehmen und mitessen :))
    Ein sehr leckeres Rezept. Vielen Dank dafür und für die wunderschönen Fotos.
    Ganz liebe Grüße schickt dir Emma ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oryginalna przystawka, bardzo mi się podoba. Na początek świętowania idealna:)
    Pozdrawiam i życzę miłego poniedziałku:)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bine,

    Ein wunderschöner Post, mit wirklich schönen Bilder.
    Bei und gibt es am heiligen Abend Kartoffelsalat und Würstchen, dass gehört für mich auch dazu.
    Deine Vorspeise sieht Mega köstlich aus.

    Einen guten Wochenstart wünscht Dir,


    Danny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bine,
    das sieht fantastisch aus. Ich koche an Weihnachten auch immer was besonderes für uns, meine Eltern und Schwiegereltern. Die sind schon immer ganz gespannt, was es in diesem Jahr gibt ;o)). Dein Süppchen ist jedenfalls ein optisches Highlight allerdings müsste ich es KH-technisch noch für mich optimieren ;o))!
    Super Bilder
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bine! Ist bestimmt sehr lecker und auch sehr festlich! Ich wünsche Dir einen wonderschoenenTag! Alles Liebe, Geli

    AntwortenLöschen
  7. ...nicht nur sehr dekorativ...bestimmt auch super lecker!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. ich liebe dieses Rezept, so frisch und gleichzeitig würzig...Trüfelöl, Nussbutter mhmmmmmmmm

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bine,
    dieses Rezept klingt wirklich sehr lecker. Und sieht auch sehr appetitlich aus. Danke für das Rezept.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  10. Was für wunderschöne Bilder,und das Rezept hört sich gut an.Ich beginne auch sehr früh mit der Menü Zusammenstellung,da ich gerne im Advent Einladunge vergebe,ist doch so eine schöne Zeit.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bine,
    das sieht ja toll aus und klingt richtig lecker, das muss ich schon ganz bald probieren.
    Danke fürs Rezept und schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Binnie, vielen Dank für dieses Rezept klingt so frisch und lecker. Ich bin genießen Sie Ihren Advent Beiträge so viel.
    Sarah x

    AntwortenLöschen
  13. Your peas macchiato looks so yummy and just perfect for the holiday table. ought to try the recipe!
    beautiful photos.
    rita

    AntwortenLöschen
  14. wow wow wow dsa hört sich ja köstlich an und sieht noch vieeeel besser aus :D

    AntwortenLöschen
  15. It's going to be finish of mine day, except before finish I am reading this impressive post to improve my know-how.
    my web site - discounted netbooks

    AntwortenLöschen
  16. Meeeeensch, sind das traumhaft schöne Fotos!!!!!! ♥♥♥♥♥♥♥♥
    Suuuuper schön! Ich hab jetzt ne gefühlte Ewigkeit geschaut.
    Die könnten so glatt in dem Buch stehen. Oder einer Zeitschrift.
    Liebe Grüße,
    Bianca (noch mal schauend)

    AntwortenLöschen

Thanks for your kind comment :-)