6. Dezember 2012

for cosy hours


Heute zeige ich Euch, wie Ihr und Eure Lieben über die Festtage bestimmt keine kalten Füße bekommt. Vor Jahren (click) habe ich mal eine Anleitung für gehäkelte Puschen, die "Belpuschen" ausgeklügelt. Sie sind schnell und einfach gemacht, fast schon ein last-minute Geschenk. Viel Spaß beim häkeln!

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaustag!


* * *

Today, I will show you, how you and your loved ones do' nt get cold feets over the festive season. Years ago (click) I made a tutorial for crocheted slippers, the "Belpuschen". They are quickly and easily made​​, almost a last-minute gift.

 Wishing you a lovely St. Nicolas day!










 ………........................................................................

 Größe: Gr. 38-39 (ggf. pro Größe 1 Luftmasche (Lfm) mehr/weniger anschlagen)
Material:  ca. 100g Garn für Häkelnadel Nr. 7;
dicke Stopfnadel; fester Karton

Grundmuster: Feste Maschen (FM)

Für die 1. Runde jeweils 14 Lfm und 1 Wende-Lfm anschlagen und im Grundmuster arbeiten. In die 1. Lfm (Ferse) 3 feste M häkeln, dann weiter häkeln und in die letzte Lfm (Spitze) wieder 3 feste M,  auf der Unterseite weiter feste M arbeiten, so dass Du dann im Kreis arbeitest. Zur besseren Kontrolle den Runden-Anfang markieren.
2. bis. 5 Runde:  feste FM in Runden häkeln, dabei an den beiden Enden die 3 Kopfmaschen jeweils verdoppeln (d.h. in eine Masche zwei FM häkeln)
6. Runde  wie gewohnt fest M häkeln dabei immer ins hintere M-Glied stechen (dadurch wird erreicht, das die Puschen einen leichten Knick vom Boden zum Oberteil erhalten)
7.- bis 10. Runde Runde: weiter feste Maschen in Runden arbeiten.
11. Runde: im Fersen- und Spitzenbereich Maschen zusammen häkeln, im Spitzenbereich 6 M verteilt wie folgt zusammen häkeln: 1 feste M häkeln aber Faden nicht durchziehen, dann die 2. feste M häkeln und den Faden durch alle (drei) auf der Nadel befindlichen Maschen ziehen. Im Fersenbereich 3 M verteilt zusammen häkeln.
12. Runde:  im Fersenbereich noch jeweils 2 M abnehmen im Spitzenbereich 4 M verteilt abnehmen, soll der Puschen noch höher anliegen, noch eine 13. Runden arbeiten

Ausarbeitung:  Den Spitzenbereich bis zum gewünschten Ausschnitt zusammennähen und auch die anderen Fäden vernähen. Mit einer Rosette oder Häkelblume verzieren.

Für eine Rosette, aus Karton einen passenden Kreis ausschneiden. Aus dem Garn eine Luftmaschenkette häkeln, die so lang ist, dass der Kreis damit ausgefüllt werden kann. Das Ende der Luftmaschenkette mit einer Nadel durch die Mitte des Kartonkreises ziehen, mit Klebstoff nun die Luftmaschenkette im Kreis auf den Karton kleben. Den Endfaden auf der Unterseite verkleben. Anschließend die Rosette mit dem übrigen Faden auf die Spitze des Puschens nähen.          
 
Anleitung für eine Häkelblume findest Du hier: http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-13-einfache-hakelblume-in-2-runden-fadenring/)

Ein Entwurf von MAISON BELDECOR
www.maison-beldecor.de
 

(for translation in your language, please use the Translator on the sidebar) 

….....……...................................................................

Kommentare :

  1. Liebe Bine,
    das sind wunderschöne Puschen, die Anleitung wird gleich ausgedruckt und wenn ich dann mal viiiel Zeit hab......
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja süße Puschen! :)

    Wünsch dir einen schönen Nikolaustag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. DANKE für "meinen" Adventkalender ich freue mich jeden Tag darauf
    Und diese wundervollen Belpuschen versuche ich auch.
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee.Und da ich sehr gerne häkel und eine Tochter mit immer kalten Füssen habe,weiß ich schon, was dieses Jahr noch unterm Weihnachtsbaum liegt. Mir werde ich auch welche machen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bine,
    die Belpuschen sind einfach süß, ich bin total begeistert. Da ich nicht häkeln kann muss wohl Schwiegermuttern ran :-)).
    Dein Adventskalender ist der Knaller. Herzlichen Dank dafür!!!
    Viele Grüße
    Catherin

    AntwortenLöschen
  6. Lovely!
    I love your blog.
    Maybe you want we follow each other?
    xoxo
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bine!
    Die Puschen schauen ja so gemütlich aus und edel gefüllt. Wenn ich doch nur stricken könnte :-( Deine schönen Fotos genieße ich dafür umso mehr.
    Alles Liebe und einen schönen Nikolaustag
    von Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Bine, das nenn ich mal was tolles für Gäste, Alles schon gespeichert, nun brauch ich nur noch die passende Wolle und los geht`s. Bin schon lang auf der Suche nach Hausschuhen für meine weiblichen Gäste, die null acht fünfzehn Modelle wollt ich nicht, bisher gab`s immer nur dicke Socken bei mir, aber deine Puschen sind echt Klasse!!!! Vielen Dank für`s zeigen und die Anleitung, werd dir das Ergebnis mitteilen;-)))) Hab noch eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bine,
    ich finde deinen Adventskalender einfach bezaubernd!
    Genau wie die tollen Puschen. Wenn ich mich nur nicht so dumm anstellen würde, was stricken und häkeln betrifft, würde ich sofort loslegen!
    Ganz ganz toll!

    AntwortenLöschen
  10. Sie sehen toll aus Bine! Aber leider bin ich nicht so gut im häkeln...
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ...ach sind die schön...und dann noch mit herrlichen Dingen befüllt...Kompliment!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bine, kann ich die Puschen über dich vielleicht auch bekommen?? Ich kann nicht häkeln :-(((( Liebste Grüße Yassi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bine, kann ich die Puschen über dich vielleicht auch bekommen?? Ich kann nicht häkeln :-(((( Liebste Grüße Yassi

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja die nehme ich ! :-))) verschickt werden können sie meinetwegen im großen Umschlag. Ich gebe dir mal meine e Mail Adresse Wendelin-Dekorationen@gmx.de viele Grüße Yassi

    AntwortenLöschen

Thanks for your kind comment :-)