4. Dezember 2012

oldfashioned christmas post




Im Zeitalter der digitalen Welt und social media bleibt die gute alte Weihnachtspost immer mehr auf der Strecke. Aber vielleicht habt Ihr aus der "guten alten Zeit" noch ein paar Karten aufgehoben, diese manchen sich nämlich als Weihnachtsdeko ausgesprochen gut. Einfach ein paar geweisste Äste in einen Eimer mit Sand stellen und die Weihnachtskarten daran befestigen. Ich habe alte Baumkerzenhalter genommen. Wie sieht es bei Euch aus, schreibt Ihr noch traditionelle Weihnachtsgrüsse mit der Post?

Süße Papierbaäumchen habe ich letztens im Web entdeckt, und ein wenig probiert, wie ich sie hin bekomme. Sie eigenen sich gut als Anhänger auch für einen kleinen Gruß. Einfach aus schönem Papier (Scrappapier) einen Kreis ausschneiden und ihn in zwei Hälften schneiden.  Dann werden die Kanten hin und her geknickt, siehe Turtorial unten. Zum Schluss die einzelnen Ebenen zusammen kleben. Wer die Karte beschriften will klebt sie natürlich nicht zusammen. Ein kleines Sternchen vollendet das kleine Bäumchen  - Viel Spaß beim nachbasteln -

Außerdem möchte ich Euch für Eure lieben Kommentare herzlich bedanken, leider schaffe ich es zur Zeit nicht Allen zu antworten, ich hoffe Ihr versteht das und habt weiter Spaß an meinem Adventskalender.

* * *

In the age of digital and social media world, the good old Christmas cards falls by the wayside. But perhaps you have lifted a few cards, because they look so lovely as Christmas decoration. Just put a few white branches in a bucket of sand and fix the Christmas cards. I used old tree candle holder. Do you still write traditional Christmas greetings by mail?

Sweet tree ornaments I recently discovered on the web. They are so cute for gifttags for a small greeting. Simply cut out a circle of beautiful paper and cut it in half. Then fold the edges back and forth, see turtorial below. Finally, glue each layer together (or not if you want to write on it). A small star completed the little tree - Hope you enjoy it!

I also want to thank you very much for your nice comments, unfortunately, I can not answer everyone and I hope you understand it. Have still fun with my advent calendar.

Kommentare :

  1. Liebe Sabine,
    sehr schön der Kartenhalter, eine sehr gelungene Idee, nein auch ich gehöre zu der Fraktion der digitalen Weihnachtsgrüße und ich schreibe sehr selten noch normale Weihnachtspost, aber ich hab letztes Jahr ein paar sehr schöne Karten per Post bekommen. Ein süßes DIY sind auch die Bäumchen.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Tag für dich

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die wunderschönen Anregungen! Ich wünsche Dir eine ruhige, stimmungsvolle Adventszeit
    Herzlichst
    Dea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine, ich bin ganz begeistert und freue mich über jeden neuen Post von dir in meinem Dashboard. Ich fand auch die Liste mit den 24 Punkten genial und die Tannenbäume sind wunderhübsch – die werden sicherlich nachproduziert :)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr dekorativ! Mein Adventskalender dies Jahr sieht ganz ähnlich aus!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. ohhh, der ist ja schön :)

    danke für die anleitung.

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bine,
    das sieht ja zauberhaft aus. Deine Verpackungskunst ist wunderschön und die Idee mit den alten Karten ebenfalls. Damit dekoriere ich auch gern, aber meist stelle ich sie nur auf... Toller Kalender bis jetzt!
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bine,
    die Idee mit den geweißten Zweigen finde ich sehr schön!!! Du hast Recht, es werden immer weniger Weihnachtskarten verschickt, überhaupt geben sich viele heute gar keine Mühe mehr mit handschriftlichen Briefen... Ich setze mich jedes Jahr einen Nachmittag hin und schreibe an die gesamte Verwandschaft und unsere Freunde Karten, weil ich das einfach schön finde, wenn man einen persönlichen Gruß bekommt!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Bei Dir ist ja eine Weihnachtswelt wie aus dem Märchen! Wenn man sich nach unten scrollt, dann glaubt man sich direkt ins Weihnachtswunderland versetzt...

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe es auch nach wie vor Weihnachtspost zu versenden. Die Karten dafür entwerfe ich meist selbst... und dann wird fleißig drauf los geschrieben!

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee für die "alten" Kerzenhalter, vielen Dank dafür!
    Und die Faltbäumchen sind sooo niedlich!
    Liebe Grüße aus

    HansensGasse

    AntwortenLöschen
  11. Wspaniałe dekoracje ! cudowny klimat świąt ! Pozdrawiam - M.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine gute Idee, mit alten Kerzenständer. Ilove diese Geschenkanhänger.
    Sarah x

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bine,
    ich habe tatächlich noch viele Weihnachtskarten und hole sie auch jedes Jahr wieder heraus. Als Dekoobjekte finde ich sie super. Deine Fotos sehen toll aus - die Idee die Karten so zu arrangieren ist toll.
    xoxo Nadja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bine,
    heute präsentierst Du ja wieder tolle Sachen und Ideen. Die weißen Äste stehen auch bei mir mit ein paar Bauernsilberkugeln. Ich denke, ich versuche es mit ein paar Karten dazwischen. Ich schreibe auch noch gerne Karten zu Weihnachten. Das ist einfach persönlicher und ich freue mich auch immer über liebe Zeilen aus dem Briefkasten.
    Danke für Deinen Tipp und ganz liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bine,
    das ist wieder einmal eine ganz zauberhafte Idee von Dir!
    Weihnachten immer wieder neu zu *entwerfen* für zuhause, ist schon eine kleine Aufgabe für sich....hat man doch mittlerweile schon einige Glanzfeste hinter sich gebracht im Laufe der Zeit....
    Aber zurückhaltende, pudrige Töne sind zeitlos und haben einfach immer Stil. Wunderbar!

    Hab` eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Beate XXX :)

    AntwortenLöschen

Thanks for your kind comment :-)