27. Juni 2013

summer dining


 Der Sommer machte am Wochenende ja bekanntlich leider eine Pause und so und so musste ich die Sommerdeko für den Tisch drinnen eindecken. Die super schönen türkisfarbigen Servietten und Platzsets aus irischem Leinen haben jahrelang bei meiner Mutter in einer Schublade geschlummert - bis ich sie entdeckt habe... ich finde sie richtig toll, einfach perfekt für eine "Sommer"-deko.

Zum Glück hat das selbstgemachte Rhabarbersorbet auch bei kühleren Temperaturen geschmeckt. Das Rezept ist für die Eismaschine gedacht, man kann Sorbet aber auch ohne Eismaschine herstellen. Dazu die Grundmasse einfrieren und regelmässig immer mal wieder durchrühren. Ich habe das allerdings noch nicht ausprobiert, wahrscheinlich wird es nicht so cremig, aber geschmacklich wird es bestimmt auch sehr lecker sein. Euch allen, trotz der kühlen Temperaturen, eine schöne Woche!

  .   .   .   .   .   .   .   .   . 


Unfortunately the summer made a little break at the weekend and so I had decorate the summer table setting inside. The super beautiful turquoise colored napkins and placemats from Irish linen have lain for many years in my mother drawer - till I discovered them... they are just perfect for my summer table.

The homemade rhubarb sorbet I served, was delicious, even in cooler temperatures. The recipe is for a ice cream maker, but you can also make sorbet without an ice cream maker. Freeze the base and stir regularly for a few times. I have not yet tried it, but it probably will not be as creamy, but the taste is certainly also be very tasty. Hope your will have some great summer days...










R h a b a r b e r s o r b e t
.   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .   .

Zutaten:

400 Rhabarbersaft
2 Eiweiß


320 g Zucker und 350 g Wasser
1 Bio-Zitrone (für Zesten und Saft)


½ TL Vanillemark

 

Das Wasser und den Zucker in einen Topf geben und kochen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat (Leuterzucker),  und noch fünf Minuten weiter köcheln lassen.


In der Zwischenzeit die Zitrone waschen, feine Zesten reiben und den Saft auspressen. Das Eiweiß kurz schlagen und nach und nach den heißen Leuterzucker hinzugeben und weiterschlagen. Rhabarbersaft, Vanillemark, Zesten und 1 EL Zitronensaft unter rühren.  Die Flüssigkeit bildet oben auf ein wenig Schaum, das ist aber unerheblich, in eine Schüssel füllen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank durch kühlen lassen.


Die Flüssigkeit in die Eismaschine füllen und cremig rühren lassen. Falls das Sorbet noch zu weich ist, im Eisfach weiter gefrieren lassen  

 Pin It

Kommentare :

  1. Liebe Bine!
    Die Farbe ist genial - eine meiner Lieblingsfarben!
    Was für ein Schatz!
    Und Dein Sorbet ist bestimmt sehr lecker!
    Danke für Deine schönen Fotos ... der richtige Vorgeschmack auf meinen Urlaub in 8 Tagen!
    Genieß den Sommer liebe Bine!
    Alles Liebe,
    Geli

    AntwortenLöschen
  2. Wie gerne würde ich an diesem wundervollen Tisch Platz nehmen
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bine, herrlich, diese Farbe und alles perfekt aufeinander abgestimmt! Überall sehe ich Eisrezepte und ich bin immer noch am Ueberlegen, ob ich mir doch noch eine Eismaschine anschaffen soll - eigentlich überlege ich ja schon seit letztem Sommer ;-) Ein wunderbares Wochenende und Liebgruss, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. I love the turquoise napkins. I hope the sun shines soon ao you can used them outside. The rhubarb sorbet looks delicious I would let to make it.
    Sarah x

    AntwortenLöschen
  5. Ohh Bine,Deine Bilder sind so erfrischend schön .Man m,öchte gleich Träumen und so muss der Sommer aussehen!!!!!Ich hoffe am Sonntag wird es endlich wieder schön und man kan den Garten geniessen.Ich habe für dieses jahr shcon das Wetter abgeschlossen:O) Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende Belinda

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich schöne Bilder! GLG Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Dear Bine,
    That looks delicious and so pretty .... your photographs are wonderful.
    Thanks so much for your comment today ..... we are going close to Pula so not too far away from Rovinj where I want to visit { it looks so pretty. }
    Will be taking photographs for a post . Hope that you are enjoying the Summer ....... we are still waiting for some warm weather here in the UK. I can't wait to get to Croatia for some sun. Much love. XXXX

    AntwortenLöschen
  8. Schön deine Deko mit Türkis!
    Das Sorbet hört sich lecker an,
    habe aber keine Eismachine...
    Wünsche dir ein schönes WE!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. wunderbare sommerstimmung. man meint das meer zu riechen und das salz auf der haut zu spüren.
    lg, éva

    AntwortenLöschen
  10. Was eine zauberhafte Tischdeko! Ich liebe die Farbkombination... wie ein Tag am Meer oder ein Abendessen direkt am Strand, Liebe Grüße Mira!

    AntwortenLöschen
  11. Das Sorbet seht ganz fantastisch aus, bisher habe ich glaube ich nur Erdbeere, Bananen und Zitrone ausprobiert, Rhabarber klingt aber auch wirklich toll! :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  12. Wow sieht das köstlich aus....ich denke das schmeckt auch so...

    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen

Thanks for your kind comment :-)